www.rumpelbumpel.de   Gameserver Mapping and more  Counterstrike Source   home of the afterSource Project  
Main
RumpelBumpel Clan
CS:aftersource
Online
offline0 User

offlinechengjiayim
offlinecaicai2017
offlinekkonald536407
offlinewangkiky
offlinelucyweiweiwei

online27 Gäste

Gesamt: 451624
Heute: 96
Gestern: 119
Gbook einträge: 169
Forum Posts: 12168
Forum Threads: 4393
Registrierte User: 653
Online: 60
... mehr
Geburtstag
Heute hat PaLLimPaLLim
Geburtstag
 
Heute hat Manuel
Geburtstag
 
jackhammer hat am 21.11.2017 Geburtstag
Technik-Tutorials
Umfrage und Ergebnisse
FunBox
Shoutbox
Bitte erst Einloggen


Load
ARCHIV
» Moncler Winterj...
von chengjiayim
» c-1_33/]Adidas ...
von caicai2017
» moncler quilted...
von kkonald536407
» golden goose fr...
von kkonald536407
» Incense appliance
von wangkiky

» Alle afterSource Maps

» CS:S-Conquest

» HL2EP2.ttf buttons_32.vbf

» de_rumpel_dust2

» aequitas
» neue Server ip´s
» Trialzeit bestanden und ein Trialmember
» Neue Trialmember für ESL
» Trialzeit bestanden
» afterSource Homepage online


    Regist
» Forum » Allgemeine Infos » Die Geschichte des Spiels » Die Geschichte von CS:S

[ 1 | 2 ]
Die Geschichte von CS:S
Blade

Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Hompage des Users besuchen User in ICQ Liste hinzufuegen




Administrator
Posts:
Posts: 63


Dabei seit: 25. May 2006


# 29.12.2006 - 19:28:22
    zitieren



Die Geschichte von Counterstrike


:icon_arrow:Vorwort:

Counter-Strike (engl. für Gegenschlag) ist ein Computerspielaus dem Genre der Online-Taktik-Shooter.
Das erstmals am 19. Juni 1999 veröffentlichte Spiel ist eine Modifikation des Ego-Shooters Half-Life und wurde besonders durch LAN-Partys und das Internet bekannt.

Counter-Strike wurde von einer von Minh Le („Gooseman“) und Jess Cliffe („cliffe“) (siehe Bild) geleiteten privaten Gruppe entwickelt, deren Mitglieder heute zum Teil für die Firma Valve arbeiten.


Minh Le alias Gooseman (links) und Jess Cliffe alias cliffe (rechts)

:icon_arrow:Spielinhalt:

Inhalt des Spieles ist ein stark taktisch geprägter Kampf zwischen zwei Gruppen, den Terroristen (T) und der Antiterroreinheit („Counter-Terroristen“, CT), einer polizeilichen Sondereinheit.
Jede der beiden Gruppen hat die Aufgabe, die jeweils andere Gruppe an der Erfüllung des ihr erteilten Auftrags zu hindern.

Durch Eliminierung der gegnerischen Spieler oder Erfüllung von Missionszielen erhält der einzelne Spieler Punkte sowie Geld. Die Missionsziele sind meist für CTs das Befreien von Geiseln oder für die Ts das Legen einer Bombe. Für Abschüsse eigener Teammitglieder (Friendly Fire bzw. „Teamkill“, kurz TK) oder Geiseln werden dem jeweiligen Spieler entsprechend Geld und Punkte abgezogen..
Auf öffentlichen Servern (Public-Servern) kann der Spieler für einen Teamkill auch anders „bestraft“ werden, dies wird jedoch von Server zu Server unterschiedlich gehandhabt.

Das Spiel basiert auf einzelnen Runden. Die beiden Gruppen starten an zwei festgelegten Punkten (Spawns oder Spawnpoint/-zonen) auf der Spielkarte (Map). Jeder Spieler kann von seinem virtuellen Geldkonto zu Anfang jeder Spielrunde Waffen und sonstige Ausrüstung (Handgranaten, kugelsichere Westen, etc.) kaufen.
Eine Runde endet gewöhnlich nach einem bestimmten Zeitlimit, wenn die Missionsziele erfüllt wurden oder wenn eines der Teams eliminiert ist. Spieler, welche während einer Runde abgeschossen wurden, können erst wieder in der nächsten Runde mitspielen und sind für den Rest der Runde Zuschauer (Specs oder Spectator).

Bei Counter-Strike kommt es auf eine gute Absprache mit seinem Team an. In Teamkämpfen werden von den Spielern daher Aufgaben und strategische Positionen, die zu besetzen sind, festgelegt, um einen möglichst großen Vorteil gegenüber dem gegnerischen Team zu haben.


Toll, jetzt kenn ich mich gar nicht mehr aus!?!?


:icon_arrow:Spielvarianten:

Public

Public Spiele werden auch als öffentliches oder Freies Spiel bezeichnet. Die Dauer der Nutzung ist nicht beschränkt, die Auswahl der Teams frei.
Publicserver stellen neben dem Grundspiel häufig auch Modifikationen zur Verfügung

Fun-/Clanwars
Die Teams bestehen aus festen Mitgliedern, die meist in einem Clan organisiert sind und gegen einen anderen Clan entweder in einer Liga einen Turnierkampf („Clanwar“) oder einen Freundschaftskampf („Funwar“) antreten.
Die Punkte werden gezählt, das Team mit der höheren Punktzahl gewinnt. Server, auf denen Wettkämpfe zwischen festen Teams stattfinden, sind immer mit einem Passwort geschützt, damit unerwünschte Spieler nicht mitspielen und so den Punktestand verfälschen können.
National und international ist Counter-Strike eines der bekanntesten E-Sportspiele. Neben Amateur- und Freizeitligen existieren internationale Profiligen, in denen anerkannte Meisterschaften und internationale Wettkämpfe stattfinden. Neben speziellen Counter-Strike-Ligen haben auch alle Multigame-Ligen das Spiel im Programm. In den Profiligen sind international Siegprämien in Höhe von mehreren 10.000 Euro verbreitet.

:icon_arrow:Geschichte des Spiels:

Versionsgeschichte

Beta 1.0 – 19. Juni 1999
Beta 1.1 – 27. Juni 1999
Beta 1.2 – 20. Juli 1999
Beta 2.0 – 13. August 1999
Beta 2.1 – 17. August 1999
Beta 3.0 – 14. September 1999
Beta 3.1 – 16. September 1999
Beta 4.0 – 5. November 1999
Beta 4.1 – 1. Dezember 1999
Beta 5.0 – 23. Dezember 1999
Beta 5.2 – 10. Januar 2000
Beta 6.0 – 10. März 2000
Beta 6.1 – 24. März 2000
Beta 6.2 – 26. März 2000
Beta 6.5 – 5. Juni 2000
Beta 6.6 – 22. Juni 2000
Beta 7.0 – 26. August 2000
Beta 7.1 – 13. September 2000
1.0 – 8. November 2000
1.1 – 10. März 2001
1.2 – 12. Juli 2001 (nur für Verkaufsversion)
1.3 – 19. September 2001
1.4 – 24. April 2002
1.5 – 12. Juni 2002
1.6 – 15. September 2003 (mit Steam)

:icon_arrow:Nachfolgespiele

CS für Xbox – 3. Dezember 2003
CS: Condition Zero – 23. März 2004
CS: Source – 7. Oktober 2004

Counter-Strike



Das Entwicklerteam war vom Spielprinzip von „Tom Clancy's Rainbow Six“ so sehr beeindruckt, dass es sich entschloss, ein eigenes Spiel zu kreieren. Da zeitgleich das preisgekrönte Half-Life erschien, programmierten sie für dieses eine Modifikation und veröffentlichten die erste kostenlose Beta-Version von Counter-Strike am 19. Juni 1999. Später wurde das Team von Valve angeworben und Counter-Strike mit der Version 1.0 über Sierra Entertainment als eigenständiges Spiel vertrieben. Als Plattform für das Spielen im Internet diente zunächst das World Opponent Network, bis Valve 2003 mit Steam seine aktuelle Spielevertriebs-Plattform veröffentlichte.

2004 entstand mit WON2 ein von Valve unabhängiges Projekt, welches als Ersatz für das abgeschaltete WON dienen soll.

2005 zerstritt sich Valve mit dem Konzern Vivendi Universal, dem auch Sierra Entertainment angehört, und wählte Electronic Arts für den konventionellen Vertrieb ihrer Spiele.


Counter-Strike: Condition Zero



Nach langer Entwicklungszeit kam 2004 Condition Zero (CS:CZ) in den Handel, eine vor allem für Einzelspieler ausgelegte, grafisch verbesserte Variante des Spiels.

Während der Programmierung wurde des Öfteren das Entwicklerteam gewechselt: nach Rogue Entertainment und Gearbox übernahm Ritual Entertainment das Projekt. Die Turtle Rock Studios führten es zum Abschluss.

CS:CZ bietet zwei Einzelspieler-Spiele.

Im Einspieler-Hauptspiel muss der Spieler vorgegebene Aufgaben erfüllen, um im Spiel einen höheren Rang (Turnier) zu erreichen. Jeder Rangaufstieg wird mit virtuelles Geld vergütet, mit dem der Spieler zusätzliche computergesteuerte Mitstreiter erwerben kann. Diese bieten verschiedene Fähigkeiten und Waffen und sind hilfreich, da der Schwierigkeitsgrad mit jedem neuen Level steigt.
Das zweite Einzelspieler-Spiel sind die sogenannten „Deleted Scenes“ („Gelöschte Szenen“). Bei den „Deleted Scenes“ handelt es sich um einen Einzelspielermodus von Counter-Strike, welcher von Ritual Entertainment entwickelt wurde und zunächst von Valve während der Entwicklung verworfen worden war. Nach massiver Kritik durch Computerspiele-Zeitschriften wurde das Spiel jedoch zum finalen Release wieder eingebaut. Im Spielverlauf befindet sich der Spieler in der Rolle eines Elitesoldaten vor allem in Kriegsregionen und muss vorgegebene Missionsziele erfüllen, z.B. Geiseln retten oder Gebäude infiltrieren.
Weiterhin bietet CS:CZ auch Mehrspieler-Bots mit wählbaren Schwierigkeitsstufen. Diese erzeugen automatisch der AI dienende Wegpunkte für die Spielkarte und sind somit in jede Map integrierbar.

Condition Zero erreichte zwar eine gewisse Verbreitung, jedoch nie die Popularität des ursprünglichen Counter-Strike, da es im Wesentlichen lediglich ein grafisches Update von Version 1.6 darstellte. Der Umfang des Einzelspieler-Modus war ziemlich kurz gehalten und war nach ein paar Stunden durchgespielt.


Counter-Strike: Source



Am 19. August 2004 begann der öffentliche Betatest für den Nachfolger Counter-Strike: Source (CS:S), der mit der offiziellen Veröffentlichung über die Steam-Plattform am 7. Oktober 2004 endete.

CS:S ist eine Umsetzung des Counter-Strike-Prinzips auf die von Valve entwickelte Source-Grafik-Engine, welche in Half-Life 2 zum Einsatz kommt. Dank der Verwendung der Havok-Physik-Engine können nun Ereignisse in der Spielwelt, z. B. umfallende und rollende Fässer, oder auch schwingende Seilbahnen und dergleichen realistischer dargestellt werden.

CS:S lag dem am 16. November 2004 erschienenen Half-Life 2 bei und ist im Oktober 2005 in einer neuen Verkaufsversion erschienen, welche von Electronic Arts publiziert wird und zusätzlich Day of Defeat: Source und Half-Life 2: Deathmatch enthält.

Der am 5. November 2004 veröffentlichten Software Development Kit für die Source-Engine bietet die Möglichkeit neue Karten für CS:S zu erstellen. Der am 19. Januar 2005 erschienene Patch fügte Bots für CS:S hinzu, so dass das Spiel nach dem Steam-Login im Internet auch offline gespielt werden kann.

Obwohl sich mittlerweile auch die Source-Variante von Counter-Strike großer Beliebtheit erfreut, stößt sie bei den sogenannten Progamern immer noch auf harsche Kritik. Vor allem das sogenannte „Blocking“ durch Ragdolls (bewegliche Gegenstände), wie zum Beispiel Tonnen und Kisten wird kritisiert. Es kann zu unkoordinierten und unbeeinflussbaren Bewegungen der Spielfigur führen und somit für einen unerwünschten Zufallseffekt sorgen. Dieses Manko ruft viel Missmut hervor und verhindert bisher die Ablösung des „alten“, noch immer von einem Großteil der Turnier- und Profispieler bevorzugten Counter-Strike 1.6, durch das „neue“ Counter-Strike: Source.

Ein weitere Kritikpunkt beruht auf der Tatsache, dass durch eine große Anzahl verschiedener Varianten von Grafikeinstellungen (Schatten an/aus, Lichteffekte, High Dynamic Range Rendering) das Aussehen der Spielwelt beeinflusst werden kann und Spieler sich damit Vorteile verschaffen können. Online-Ligen wie zum Beispiel die Electronic Sports League wirken hier mit Reglementierungen entgegegen. Diese grenzen Spieler mit schwächeren PC-Systemen teilweise aus, da bestimmte aufwendige Grafikeinstellungen (z.B.HDR - High Dynamic Range)für manche Maps (z. B. de_nuke) einheitlich vorgeschrieben sind.

Ein weiterer schwerwiegender Kritikpunkt ist die mangelhafte Cheatbekämpfung. Zwar entwickelte Valve auch hier die Technik des Spiels mit der zweiten Version des „Valve Anticheat“ weiter, jedoch fehlt es an unbedingt notwendiger Dynamik, so dass auf neue Arten von Cheats – wenn überhaupt – oft nur sehr verspätet reagiert wird. Unabhängige Entwicklungen wie „Cheating Death“ sind für Counter-Strike: Source bisher nicht erschienen.


Counter-Strike Neo



Counter-Strike Neo ist eine japanische Arcade Adaptation von Counter-Strike. Es wurde von Namco veröffentlicht. Folgt man einem Bericht von Gamasutra weist diese speziell für den japanischen Markt adaptierte Version einige bedeutende Unterschiede auf. Insbesondere entfernt sich in ihr die Hintergrundgeschichte von dem Terroristen gegen Counter-Terroristen Szenario, hin zu kulturell stärker angepassten Spielermodellen (z.B. Anime) und schließt hierbei ein "Karmasystem" ein welches solche Spieler belohnt, die Gegner direkt angehen und solche bestraft die sich verstecken, snipen und campen - alles weit verbreitete Taktiken im traditionellen Counter-Strike


(keine Angst, hab ich natürlich nicht alles selbst geschrieben...die meisten Punkte sind aus Wikipedia entnommen und sollen hier an dieser Stelle den Leuten dienen, die täglich etliche Stunden mit dem Spiel beschäftigt sind)

------>Wissen ist Macht, ...
den Rest kennt ihr ja




euer Blade


Zuletzt modifiziert von Blade am 29.12.2006 - 19:52:26


offline
ibex

Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Hompage des Users besuchen User in ICQ Liste hinzufuegen




Nervtöter
Posts:
Posts: 316


Dabei seit: 25. Dec 2006


# 30.12.2006 - 14:29:09
    zitieren



Ich hab leider nicht so viel von der Geschichte von CS erlebt, da ich früher noch kein DSL hatte und so weiter. Hab die geschichte aber in einer Zeitschrift mal nachgelesen, somit wusste ich schon einiges von hier.
CS auf Xbox war ja der totale Flop schlecht hin ^^.
Was mir neu ist, ist das Bild:

Ich will auch so ein Brummer :11a:
offline
Blade

Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Hompage des Users besuchen User in ICQ Liste hinzufuegen




Administrator
Posts:
Posts: 63


Dabei seit: 25. May 2006


# 02.01.2007 - 15:18:34
    zitieren



Dieses Bild habe ich mit Garrys Mod erstellt. Allerdings gibt es ein Event Script welches auch einem Raketenwerfer zuläßt! :11a:

...zu Deinem Komentar:awm:

...nein du kriegst keine!:10a:

...ich glaub Dein Skill reichst auch so aus!:4a:


offline
WickedSick

Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Hompage des Users besuchen User in ICQ Liste hinzufuegen




Trippel-As
Posts:
Posts: 167


Dabei seit: 27. Aug 2006


# 05.04.2007 - 15:37:19
    zitieren



ich könnt das gebrauchen :D ich spiel ja unter aller "Kanone" ;)



offline
RoBn

Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Hompage des Users besuchen User in ICQ Liste hinzufuegen


Nachwuchsspammer
Posts:
Posts: 43


Dabei seit: 14. Oct 2007


# 17.10.2007 - 21:11:44
    zitieren



ma ehrlich...so schnell vergeht die zeit da war ich 6te klasse...da hab ich mir cs geholt...kollege hats mir damals gebrannt....19.6.99...das das ne verkaufsversion einer beta war is mir aber neu O_o oder ich täusch mich da grad...aber da gabs sauviele updates das stimmt ...omg...das man sowas veregssen kann..nur das datum..hat sich seit diesem geilen tag bei mir eingeprägt...ja...ich bin seit über 8 jahren cs süchtig :/.... und soviele saumässig beschissenen pausen dazwischen das nervt immernoch..sonst wärch jez wohlmöglich nen pG :( ..damls waren server immer so leer :P jez findest immer server wo wer drauf is :D

IHR SEIT RUHIG WENN ICH REDE!
offline
RatzFatz

Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Hompage des Users besuchen User in ICQ Liste hinzufuegen

Einmalposter
Posts:
Nicht registriert


Dabei seit: 14. Oct 2007


# 18.10.2007 - 07:22:58
    zitieren



Hallo:11a:
Nett, Nett:13a:
wie ich in der 6. war gab es leider nur atari2600 konsole!
Wir hatten was anderes zu tun als dauern zu zoggen. ich spielte dann später am automaten immer wonder boy, Double dragon, Shinobi, bis ich einen gott sei gelobt amiga 500 bekam mit 2 mb Speichererweiterung stolz stolz:13a:
Naja in welchem jahr ich in der 6. war 1988 selbst da wenn es schon cs gegeben hätte mit dm dsl war es noch weit entfernt gewesen!!:12a:
Ich glaub da waren die interessen nicht so den games ausgeprägt sondern sport und lernen!!
Gott ist dass schon lange her naja, jeder hatt so seine erfahrung!
mfg RatzFatz:cs:
It"s nice tu be a preiss, but is heier tu be a Bayer!!
offline
Zippo

Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Hompage des Users besuchen User in ICQ Liste hinzufuegen




Eroberer
Posts:
Posts: 83


Dabei seit: 18. Sep 2007


# 18.10.2007 - 10:24:47
    zitieren



ich erinnere mich an meine erste runde cs, wie wenns gestern gewessen wär:

aufm server, tod, tod, tod, tod, tk...
und wow ein kill :13a: ,seit dem zogg ich mit ein paar pausen( :3a: ) nurnoch cs. das is schon so verdammt lange her :( 2001 war das.

offline
RatzFatz

Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Hompage des Users besuchen User in ICQ Liste hinzufuegen

Einmalposter
Posts:
Nicht registriert


Dabei seit: 18. Sep 2007


# 18.10.2007 - 11:14:03
    zitieren



:icon_arrow:Hallo
Ich kann mich auch noch erinnern ist jetzt 1 Jahr her da hab ich
cs condition zero offline gespielt und seit 4 monaten zogge ich css!
Bin zwar ein blutiger anfänger werde aber irgendeinmal mehr kills als Death haben dat is mein Ziel!! ( ohne Cheats oder so einen dreck).
mfg RatzFatz
:cs:
It"s nice tu be a preiss, but is heier tu be a Bayer!!
offline
RoBn

Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Hompage des Users besuchen User in ICQ Liste hinzufuegen


Nachwuchsspammer
Posts:
Posts: 43


Dabei seit: 14. Oct 2007


# 18.10.2007 - 11:38:50
    zitieren



du hast doch jez schon an ratzfatz...O_O...ohne monitor lässts sich schwer spielen ^^ alte hupe :P
oha mein erster cs tag O_o das ging ab...kein cheater weit und breit...nur nubs...die sich höchstens selber killen..oder von mates gekillt werden weilse noch nix unterscheiden können...is doch lol ^^
war ne absolut geile zeit :D sag ich euch...^^

IHR SEIT RUHIG WENN ICH REDE!
offline
Baron Samedie

Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Hompage des Users besuchen User in ICQ Liste hinzufuegen




Routinier
Posts:
Posts: 451


Dabei seit: 22. Jun 2007


# 18.10.2007 - 23:26:13
    zitieren



Hi all RBS,
erstmal danke, dass du uns so nen schönen Bericht bzw. Info geschrieben hast, echt klassen, ich konnte daraus sachen schliesen, die ich bisher selber nochnicht wusste xD thx !!!

Nun zum Ersten ma CSS bei mir, war ungefair vor 4 Monaten, vorher gabs bei mir nur CS 1.6 offline, könnt ja denken, warum xD

nun ja, doch mitlerweile is CSS doch viel besser und Vorallendingen Realistischer, CSS is echt n geilo Game, erst wenn mans Online zockt, merkt man, was man verseumt hat, wenn mans Offline zockt xD

mfg Baron Samedie :5a:




.#Inaktiv... :)
offline
[ 1 | 2 ]

 

 

CS:GO
Ballerbude Dawn-Server.de
de_dust2
Spieler: 0 / 12


 
Server Fun und War
EU/Royal ARK PVP/15x ALL/Mods/Active Admins - (v268.255)
TheIsland
Spieler: 0 / 40
RumpelBumpel Server
Suche



erweiterte Suche

Links
Counterstrike afterSource
Play with skill
www.ilch.de
Electronic Sports League
Teamspeak
SourceMod Admin Plugin
Steambans
Notepad++